Suchmaschinen-Marketing

Das Suchmaschinen-Marketing besteht aus zwei großen Bereichen: Suchmaschinenoptimierung (SEO: search engine optimizing) und Suchmaschinen-Werbung (SEA: search engine advertigsing). Diese zwei Bereiche sind überaus wichtig, damit die eigene Website auch im Netz gut auffindbar ist.

Suchmaschinenoptimierung, google adwords und remarketing

Suchmaschinenoptimierung: search engine optimizing (SEO)

  • Domainname
  • Struktur der URLs (wie sind die URLs aufgebaut)
  • Navigation
  • Content (Texte, Bilder, Verlinkungen, titles, Meta-Beschreibungen, keywords...)
  • Weiterleitungen
  • individuelle 404-Seite

Wie funktioniert es: Im Content-Management-System könnten titles, Meta-Beschreibungen, keywords usw. passend vergeben werden. Wichtig ist hier auch, dass Internet-Agenturen eine laufende Kontrolle der Ergebnisse durchführen und dem Kunden übermitteln: Ein eigenes SEO-Tool muss zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen zur Suchmaschinen-Optimierung

Suchmaschinen-Werbung: search engine advertising (SEA)

google adwords: Hier schaltet man Anzeigen mit bestimmten keywords in der google Suchmaschine. Weiters gibt es hier auch die Option, die entsprechende Werbeanzeige im Werbe-Netzwerk von google (auch andere Online-Plattformen) zu schalten.

remarketing: Hier geht es darum, Besucher, die bereits auf der eigenen Website waren, auf anderen Plattformen durch Werbeboschaften anzusprechen, um diese wieder auf die eigene Website zu locken. Diese Zielgruppe muss natürlich im Statistik-Tool auch zunächst erfasst werden, damit eine remarketing-Kampagne geschaltet werden kann.