Hotel- und Reisebuchungen im Internet

Internetreservierungen am besten direkt beim Anbieter

Die Statistik zeigt, dass 60 % aller Urlaube online gebucht werden und dass das Internet somit zum wichtigsten Organisator für Reisen und Urlaube geworden ist. Die Tendenz ist stark steigend. Mitverantwortlich hierfür ist sicherlich auch, dass das Internet mittlerweile für die Allgemeinheit ständig verfügbar ist. Von Jugendlichen bis hin zu Senioren, egal ob zu Hause am Computer beziehungsweise am Tablet oder auch unterwegs bequem und einfach per Handy.

So gibt es heutzutage kaum ein Hotel, das noch ohne Internetbuchungsmöglichkeit auskommt. Es ist jedoch nicht ratsam, sich lediglich auf bekannte Buchungsportale wie zum Beispiel booking.com, hrs, hotel.de usw. zu verlassen. Besser ist es, auf der eigenen Website die Möglichkeit zur Onlinebuchung anzubieten.

Reisen Pixabay 600x400

Was gibt es für Vermieter zu beachten:

Bieten Sie Ihren Kunden ein Online Buchungstool auf Ihrer eigenen Website an. So hat der Gast rund um die Uhr und von überall aus bequem die Möglichkeit, eine Reservierung vorzunehmen. Als Vermieter sparen Sie sich trotz der steigenden Abhängigkeit vom Online-Vertrieb hohe Provisionskosten.

Tipps für Urlauber:

Dass Verbraucher auf Buchungsportalen nicht immer am günstigsten aussteigen, ist bewiesen. Angesichts der großen Preisunterschiede sind Reisende gut beraten, Werbeversprechen kritisch zu hinterfragen und die Preise von mehreren Portalen miteinander zu vergleichen. Meist erweist sich der direkte Buchungsweg über die Hotelwebsite am günstigsten.

Quelle:
https://www.krone.at/1890599?fbclid=IwAR0qwAuBmSvvpotgGvmjDvbUg4yel0ZG4DT3dAi1lnw9-mq7LdMfKybSgyA